Polymerisation von Ethylen mit LEWA Pumpen und Systemen

LEWA stellt Dosierpumpen und Dosiersysteme für die Ethylen-Polymerisation her, die die notwendigen Anforderungen optimal erfüllen.

In den Prozessen der Polyethylen-Herstellung werden mit Hilfe von LEWA Produkten folgende Kunststoffe hergestellt:

  • HDPE (High Density Polyethylene)
  • MDPE (Medium Density Polyethylene)
  • LLDPE (Linear Low Density Polyethylene)
  • LDPE (Low Density Polyethylene)

Lösungen für die Polymerisation

LEWA Pumpen bieten für die Ethylen-Polymerisation folgende Vorteile:

  • Hermetische Dichtheit
  • Drücke über 300 bar
  • Große Fördermengen
  • Triebwerke mit elektrischer Hubverstellung
  • Motoren für Frequenzumrichterbetrieb
  • Großer reproduzierbarer Stellbereich
  • Hochpräzise Durchflussmengen
  • Robustheit und Zuverlässigkeit
  • Ex-Schutz

Einsatzgebiete in der Polymerisation

Für die Ethylen-Polymerisation bietet LEWA Dosierpumpen und -systeme, die u. a. in folgenden Prozessen eingesetzt werden:

  • Radikalische Herstellung in Hochdruckreaktoren, z.B. Autoklavenreaktoren, Rohrreaktoren (LDPE)
  • Katalytische Herstellung in Niederdruckreaktoren (MDPE, HDPE, LLDPE)

Anwendungungsbeispiele sind:

  • Verpackungen, z.B. Schrumpffolien, Umwickelfolien, Folien für “bag-in-box”-Anwendungen, Lebensmittelverpackungsfolien, Kaschierpapiere
  • Hoch beanspruchbare Behältnisse für den Industrie-Gebrauch

Hintergrund zur Ethylen-Polymerisation

Prozessbeschreibung

Polyethylen besteht es aus Wasserstoff und Kohlenstoff. Die Eigenschaften von Polyethylen lassen sich durch Copolymerisation gezielt ändern. Es ist sehr beständig gegen Säuren, Laugen und weitere Chemikalien. Die Verwendbarkeit wird dadurch eingeschränkt, dass es bei Temperaturen von über 80 °C erweicht. Polyethylen ist ein durch Polymerisation von Ethen hergestellter thermoplastischer Kunststoff. Es gehört zur Gruppe der Polyolefine und wird auf der Basis von Ethylengas hergestellt.

Im Hochdruckverfahren entsteht LDPE (Weich-Polyethylen) mit, im Niederdruckverfahren entsteht das HDPE (Hart-Polyethylen). Bei beiden Herstellungsverfahren fällt es zunächst als zähe Flüssigkeit an.

Quelle: Wikipedia Februar 2012

Branchen

Pumpen und Dosieranlagen für die Petrochemie

Wir liefern seit über 50 Jahren robuste Pumpen und Dosiersysteme u. a. für den Hydrocracking-Prozess. Die Petrochemie erzeugt Ausgangsprodukte zur Herstellung von Kunststoffen, Arzneimitteln, Farbstoffen, Waschmitteln und anderen Produkten. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich ausführlich zu Dosier- und Förderlösungen für das Hydrocracking-Verfahren beraten!

Weitere Details

Chemiepumpen und Dosieranlagen für die chemische Industrie

Wenn in Hochdruckprozessen kritische, umweltgefährdende, giftige oder brennbare Fluide und Suspensionen zuverlässig gefördert oder dosiert werden sollen, gibt es kaum Alternativen zu den hermetisch dichten Dosierpumpen, Prozess-Membranpumpen und Dosiersystemen von LEWA. Für die Herstellung chemischer Zwischen- und Endprodukte sind hermetisch dichte LEWA Pumpen mit Drücken bis zu 1.200 bar Ihre erste Wahl. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich zu Ihrer individuellen Chemiepumpen-Lösung beraten!

Weitere Details

Pumpen und Systeme für die Kunststoffindustrie

Besonderes Know-how bieten wir Ihnen bei allen Compoundier-Prozessen in der kunststoffverarbeitenden Industrie (Zugabe von Wachsen, Flammschutz und Gleitmittel). Kontaktieren Sie unsere Experten! Wir beraten Sie gerne zu Dosier- und Förderlösungen rund um die Kunststoffindustrie, zum Beispiel bei der Polyethylen-Verarbeitung.

Weitere Details

Produkte

LEWA ecoflow® Membrandosierpumpe

LEWA ecoflow ist die innovative und universelle Dosierpumpe mit Membranschutzsystem DPS im bewährten Baukastensystem. Für zahlreiche Anwendungen geeignet ist die ecoflow unser echter Allrounder, auf den Kunden aus allen Branchen vertrauen.

Weitere Details

LEWA ecoflow® Prozesspumpe für Hochdruckanwendungen

Die innovative ecoflow Membran-Prozesspumpe zeigt ihre Stärken bei Hochdruckanwendungen in den Branchen Öl und Gas, Raffinerie und Petrochemie, bis hin zu den sensiblen Bereichen Pharma, Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeherstellung.

Weitere Details

LEWA triplex® Prozesspumpe für Hochdruckverfahren

Die LEWA triplex Prozess-Membranpumpe gehört zu den weltweit kompaktesten Pumpen für Hochdruckverfahrenund lässt sich auch bei kritischen Platzverhältnissen auf kleinstem Raum aufstellen. Das Powerpaket überzeugt bei zahlreichen Hochdruckverfahren in verschiedenen Industrien.

Weitere Details

Sundyne-Marelli horizontale & vertikale Prozesspumpen

Mit Fördermengen von bis zu 8000 m³/h und vielen unterschiedlichen Pumpenmodellen hat Sundyne-Marelli eine passende Pumpe für nahezu jede Applikation.

Weitere Details

LEWA ecofoam® Treibmittel-Dosiersystem

Redundant aufgebautes, absolut dichtes System zur Eindosierung von unterschiedlichen Treibmitteln in der Kunststoffherstellung in Kombination mit Extrudern.

Weitere Details

Kundenspezifische Dosier-, Misch- oder Abfüllanlagen von LEWA

Kundenspezifische Batch-/Konti-Anlage für Ihren Produktionsprozess. Dosieren, Mischen, Abfüllen, Trennen, Temperieren – den passenden verfahrenstechnischen Ablauf erarbeiten wir gerne mit Ihnen und produzieren dazu die passende Anlage für Ihre Produktion – bis hin zum Endprodukt.

Weitere Details

Kundenspezifische Dosiersysteme von LEWA

Anschlussfertiges Dosiersystem im Regelkreis mit Überwachung und Plausibilitätsprüfung. Ihr individuell konfiguriertes Dosiersystem mit einer optimal abgestimmten Pumpe zur Flüssigkeitsdosierung in automatisierten Prozessen.

Weitere Details

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Erhalten Sie Einblicke in  LEWA Produkte, Anwendungen. Erfahren Sie mehr über die Flüssigkeitsdosierung.

Social Media

LEWA is on Linkedin LEWA is on YouTube LEWA is on Instagram
©2021 LEWA GmbH  AGB Datenschutz Impressum
play_circle_filled